Willkommen bei "Tu was! Zeig´ Zivilcourage!"

Zivilcourage ist eine Grundlage für das Leben der Menschen in einer freiheitlichen Gesellschaft ohne Angst vor Gewalt. Die Abwesenheit von Angst und Gewalt sowie die Garantie von körperlicher und seelischer Unversehrtheit kann durch aktive und gelebte Zivilcourage gewährleistet werden. 

"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun."  (Molière)

Das macht Zivilcourage zu einem wichtigen sozialen Faktor unserer Gesellschaft, ihrer Kultur, ihres beruflichen und privaten Miteinanders. Die Initiative "Tu was! Zeig´ Zivilcourage!" hat sich zur Aufgabe gemacht, Zivilcourage zu fördern und über Zivilcourage in der Öffentlichkeit aufzuklären. 

Wir betrachten es als bürgerliche, politische und unternehmerische Pflicht unseren Beitrag zu leisten und Verantwortung zu übernehmen, um somit unserem moralischen Anspruch Ausdruck zu verleihen. Zudem erachten wir es als dringend notwendig, Zivilcourage im Alltag der Menschen zu verankern, um das soziale Klima in der Gesellschaft zu stärken und um physische und psychische Gewalt nicht zuzulassen. 

Zivilcourage heißt für uns:

  • Haltung
  • Aufmerksamkeit
  • Vernunft
  • Respekt
  • Prävention
  • Opferhilfe
  • verantwortliches Handeln
  • und Engagement.